Frühlingserwachen

fällt im Jahr 2020 leider aus

Coronavoris Sars-CoV-2

 

Um die Gefahr eines exponentiellen Wachstums vorzubeugen hat der hessische Sozialminister am Freitag, 13.03.2020, alle Veranstaltungen über 1.000 Teilnehmer untersagt. Am 14.03.2020 hat die hessische Landesregierung aufgrund des Infektionsschutzgesetzes Folgendes verordnet:

 

§ 1
(1) Zur Verhinderung der Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen ab einer tatsächlich vorhandenen oder zu erwartenden Zahl von 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern verboten. 

§ 2
Die Verordnung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Sie tritt am 19. April 2020 außer Kraft.


Wiesbaden, 14.03.2020 
Hessische Landesregierung

 

Der Ministerpräsident                  Der Minister für Soziales und Integration 
(Bouffier)                                      (Klose) 
 

Wir wollen und müssen die Bemühungen der Bundesregierung ebenfalls unterstützen und sagen daher das Frühlingserwachen am 18. und 19.04.2020 ab. Wir bitten um Verständnis, aber die Gesundheit genießt oberste Priorität.